Ansprechpartner

Schreiben Sie uns


FAGUS-GRECON Greten GmbH & Co. KGHannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Deutschland

zum Kontaktformular

So finden Sie uns


Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und bestätigen Sie mit der Enter Taste.

Zurück

Fagus-GreCon errichtet ein neues Kundenzentrum

02.15 Fagus-GreCon errichtet am Standort Alfeld ein neues Kundenzentrum für den Geschäftsbereich GreCon Elektronik.

[Translate to Deutsch:]

[Translate to Deutsch:]

Alle Abteilungen von GreCon, die in direktem Kontakt zum Kunden stehen, werden in dem Neubau auf einer Fläche von 1.200 m2 ein neues Zuhause finden: Vertrieb, Marketing, Kundendienst inklusive Hotline-Service, Ersatzteilverkauf, Einsatzplanung der Kundendiensttechniker sowie die Akademie zur Schulung von Kunden und Mitarbeitern. Durch die räumliche Zusammenlegung dieser Bereiche werden die Rahmenbedingungen für eine optimale Betreuung der internationalen Kunden weiter verbessert.

Kontinuierliches Umsatzwachstum gefolgt von steigender Nachfrage nach Schulungs- und Serviceleistungen machen diese Erweiterungsinvestition in Höhe von 3 Mio. € möglich und auch notwendig. Seit 2012 ist der Umsatz um fast 25% auf ca. 60 Mio. € gewachsen und mehr als 50 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen.

Die Planer standen vor der Herausforderung, die Belange des Denkmalschutzes, des UNESCO-Welterbes, der Stadt Alfeld mit den Anforderungen des Bauherrn zu koordinieren. Es entsteht ein Neubau mit Verbindung zu zwei Bestandsgebäuden. Der Neubau wird nach den höchsten energetischen Standards errichtet. Die beiden angrenzenden Bestandsgebäude werden nach Abschluss des Neubaus ebenfalls energetisch saniert. Dadurch können die Energiekosten pro Quadratmeter merklich gesenkt werden.

Für den Bauherren ist es ein wichtiges Anliegen, Baumaterialien zu verwenden, die GreCon-Kunden mit den in Alfeld gefertigten Anlagen und Systemen herstellen. So wird das zweigeschossige Gebäude in Holzständerbauweise errichtet. Dabei kommen innovative Holzbinder aus Baubuche der Firma Pollmeier zum Einsatz. Des Weiteren werden die Massivholzaußenverkleidung, die Holzfenster, die verwendeten Dämmstoffe, die OSB- und Trockenbau-Verkleidungsplatten ebenso wie die Büromöbel von Kunden des Alfelder Unternehmens hergestellt. Mit der Ausführung der Baumaßnahmen wollen Bauherr und Generalunternehmen bevorzugt Unternehmen aus Alfeld und Umgebung beauftragen.

Die Fertigstellung des Neubaus ist für September 2015 geplant, die Sanierung des Bestandsgebäudes wird zum Jahresende abgeschlossen sein.

Dieser Neubau direkt neben dem Weltkulturerbe Fagus-Werk ist nicht nur zusätzlicher Blickfang, sondern bildet auch eine wichtige Grundlage für eine weitere Verbesserung der internationalen Kundenbetreuung sowie für fortgesetztes Wachstum des Unternehmens.

Architekten:                  BIWERMAU, Hamburg;

Tragwerksplanung:        Alpert & Zeck – Ingenieurbüro für Bauwesen, Freden

Generalunternehmer:     Ronge GmbH, Alfeld

Zurück

Haben Sie Fragen?

Über unsere Servicebox helfen wir Ihnen gerne weiter
Telefonisch, schriftlich oder persönlich.

zu den Kontakten

Top Events

20.02. - 22.02.2019 | FeuerTrutz 2019 | Nürnberg
09.04. - 11.04.2019 | POWTECH 2019 | Nürnberg
27.05. - 31.05.2019 | LIGNA 2019 | Hannover