Ansprechpartner

Schreiben Sie uns

FAGUS-GRECON Greten GmbH & Co. KGHannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Deutschland

zum Kontaktformular

So finden Sie uns


Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und bestätigen Sie mit der Enter Taste.

Haben Sie Fragen?

Über unsere Servicebox helfen wir Ihnen gerne weiter
Telefonisch, schriftlich oder persönlich.

zu den Kontakten

GreCon FIBERVIEW

Das System zur Inline-Faserqualitätskontrolle und Refiner-Optimierung

Das Inspektionssystem FIBERVIEW prüft die Faserqualität inline anhand der Shive-Anzahl und –Größe. Dadurch gewährleistet FIBERVIEW eine kontinuierliche Überwachung der gestreuten Fasern in der MDF-Plattenproduktion. Toleranzüberwachungen, Protokolle und Statistiken erlauben detaillierte Rückschlüsse auf den vorgelagerten Produktionsprozess.

Vorteile auf einen Blick

  • Sichere, objektive und repräsentative Bewertung der Faserqualität
  • Steuerung und Optimierung des Zerfaserungsprozesses
  • Qualitätssicherung und Reduzierung von Kundenreklamationen
  • Energieeinsparung am Refiner

Aufbau des Systems

Eine stabile, geschlossene Traversenkonstruktion bildet den Grundaufbau der Messkonstruktion.  Das Sichtfeld der Kamera ist durch einen Tubus gegen Verschmutzungen und Staub geschützt.  Die gesamte Kamera- und Beleuchtungseinheit justiert sich automatisch auf die richtige Arbeitshöhe in Abhängigkeit zur jeweiligen Mattenhöhe. Helligkeitsänderungen der Fasermatte durch z.B. unterschiedliche Holzarten, Mixturen, Feuchtigkeitsänderungen oder Kochbedingungen werden automatisch ausgeregelt.

Messverfahren

Der Faserkuchen wird durch ein Kamerasystem hinter der Vorpresse auf einer Breite von 400 mm inspiziert. Durch eine automatische Höhennachstellung der Kamera- und Beleuchtungseinheit mit Lichtregelung werden, unabhängig vom Plattentyp und den Umgebungsbedingungen, konstante Messbedingungen geschaffen. Die Shives werden dabei durch drei Bildverarbeitungsschritte automatisch erkannt und klassifiziert. Der Prozess erfolgt kontinuierlich – in der Regel im 3-s-Rhythmus – während der laufenden Produktion, sodass eine repräsentative Aussage über die Faserqualität in Echtzeit möglich ist. Durch diese Technologie kann erstmals der Zerfaserungsprozess objektiv beurteilt werden. Der Bediener des Refiners erhält ein Werkzeug, um den Energieverbrauch am Refiner in Abhängigkeit der geforderten Faserqualität zu optimieren. Somit kann der Prozess direkt über z. B. Änderung des Mahlscheibenabstandes beeinflusst werden.

Warum GreCon

  • Kundenspezifische Systemausführung
  • Enorme Innovationskraft: mehr als 10 % der Mitarbeiter arbeiten im Bereich F & E
  • Weltweites Kundendienstnetz: mehr als 80 Kundendiensttechniker weltweit im Einsatz
  • Leistungsstarkes Vertriebsnetzwerk: in mehr als 35 Ländern vertreten
  • Hohe Expertise: mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich Messtechnik

Software Funktionen

  • Alle GreCon-Messsysteme basieren auf dem Betriebssystem Windows. 

  • Das Kernstück des Softwarepaketes ist die Visualisierung. Hier werden alle aufgenommenen Messdaten erfasst, protokolliert und grafisch aufgearbeitet. Die einfache und auf alle Messsysteme abgeglichene Menüstruktur erlaubt eine intuitive und benutzerfreundliche Bedienung.

  • In der Datenbank werden alle gewünschten Messwerte gespeichert. Somit besteht jederzeit die Möglichkeit, alle Ereignisse in einer Historie-Verwaltung aufzurufen und auszuwerten.

  • Aus der Datenbank können individuelle zeitbezogene Reporte wie z. B. Schicht- oder Monatsreporte generiert werden. 

  • Für  die  Datenübertragung  an  übergeordnete  Prozessleitsysteme stehen verschiedene Anbindungen über Netzwerke wie OPC zur Verfügung.


Weitere Informationen

  • Inspektionsbreite 400 mm mit einer Zeilenkamera
    Bildaufnahme direkt nach der Vorpresse
    Auflösung 100 µm bis 84 m/min Vorschub
    Automatische Höhennachführung  
    Automatische Helligkeitsregelung  
    Normierung der Shive-Anzahl je Größenklasse auf Referenzfläche von z. B. 1 m²
       
  • Die GreCon-Messsysteme sind zur Unterstützung der Bediener mit dem GreCon-SATELLITE-Online-Support ausgestattet.
    Dies ermöglicht einen sicheren, einfachen und schnellen Remote-Support bei einer eventuellen Störung oder zur Kontrolle der Anlage. Jeder Online-Support wird mitgeloggt und in einer Anlagenhistorie dokumentiert.


  • Holzwerkstoffindustriedirekt nach der Vorpresse in der MDF-Produktion