Ansprechpartner

Schreiben Sie uns


FAGUS-GRECON Greten GmbH & Co. KGHannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Deutschland

zum Kontaktformular

So finden Sie uns


Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und bestätigen Sie mit der Enter Taste.

Haben Sie Fragen?

Über unsere Servicebox helfen wir Ihnen gerne weiter
Telefonisch, schriftlich oder persönlich.

zu den Kontakten

GreCon DML 6000

Laserdickenmessung DML 6000 für berührungslose Dickenmessung

Die Dickenmessanlage DML 6000 ermittelt die Materialdicke fester, weicher und feuchter Materialien mit einer berührungslosen Messwertaufnahme mittels Laserstrahlen.Die Messwerte können bis zu den Materialkanten aufgenommen werden. Je nach Anforderungen kann die Messwertaufnahme an stationären Punkten oder traversierend über die gesamte Produktionsbreite erfolgen. Eine traversierende Messwertaufnahme ermöglicht eine maximale Materialerfassung und verdeutlicht lineare Materialverlagerungen.

Bauformen und Aufbau der Anlage

 

Traversenkonzepte für jede Einbausituation

Für die Laserdickenmessanlage DML 6000 stehen verschiedene Traversenkonzepte zur Verfügung:

  • Stahl
  • Carbon

Unter Berücksichtigung der Einsatzsituation kann so die Traverse in der am besten geeigneten Ausführung bereitgestellt werden.

Kompensation von Materialschwingungen

Zur Dickenmessung wird vorzugsweise je ein Messkopf ober- und unterhalb der Platte eingesetzt. Durch diese paarweise Anordnung der Messköpfe werden Schwingungen und Durchbiegungen des Materials kompensiert und haben somit keinen Einfluss auf das Messergebnis. Bei folienartigen Werkstoffen kann die Messung auch einseitig gegen eine Präzisionsrolle erfolgen. Die Messwertaufnahme erfolgt berührungslos über einen optischen Laser.

Lasertechnologie in Abhängigkeit vom zu messenden Material

Die Auswahl der möglichen Lasertechnologie zur Messwertaufnahme wird nach dem zu messenden Material spezifiziert.

Kalibrierung

Die DML 6000 ist mit einer Kalibrierüberprüfung ausgestattet. Die Kalibrierung erfolgt unterhalb der Produktionsebene und sorgt für eine gleichbleibende Messgenauigkeit.

Messverfahren

 

Die Dickenmessanlage DML 6000 ermittelt die Materialdicke fester, weicher und feuchter Materialien mit einer berührungslosen Messwertaufnahme mittels Laserstrahlen.Die Messwerte können bis zu den Materialkanten aufgenommen werden. Je nach Anforderungen kann die Messwertaufnahme an stationären Punkten oder traversierend über die gesamte Produktionsbreite erfolgen. Eine traversierende Messwertaufnahme ermöglicht eine maximale Materialerfassung und verdeutlicht lineare Materialverlagerungen. Man unterscheidet beim Messprinzip zwischen Messung gegen Präzisionsrolle und Differenzmessung. Bei Messung gegen Präzisionsrolle wird das Material nur von einer Seite abgetastet und es befindet sich auf der Gegenseite eine Rolle, die der Nulllinie entspricht. Die Differenzmessung ermittelt die Materialdicke durch beidseitiges abtasten und Verrechnung der beiden Werte. Die Dicke wird mittels Triangulation ermittelt. Dabei wird ein Laserstrahl auf die Materialoberfläche ausgesandt und dabei von einer daneben angebrachten Kamera beobachtet. Verändert sich nun der Abstand zur Platte, kommt es zu einer Änderung des Beobachtungswinkels und somit zu einer Positionsänderung der Abbildung im Sensor. Durch die Bildposition kann so der Abstand zum Messgut berechnet werden. Die einzelnen Messwerte ermitteln dann durch Verrechnung die Materialdicke.

Jede Messspur wird anschließend grafisch mit Messwert auf einem Bildschirm dargestellt.
Die Produktion kann so auf eine minimale Schleifzugabe angepasst werden.

 


Software

Die bedienerfreundliche Software der GreCon Messtechniksysteme basiert auf dem Betriebssystem Windows. Basierend auf  Datenbank, Rezeptverwaltung und kundenspezifischen Report-Funktionen werden die vom Nutzer benötigen Informationen schnell und klar bereitgestellt – entweder grafisch oder numerisch.


Weitere Informationen

  • Versorgungsspannung: 230 V / 115 V
    Frequenz: 50 Hz / 60 Hz
    Max. Anzahl der Messspuren je Auswerteelektronik: 11
    Anzeigeauflösung: 0.01 mm
    Messbereich*: up to 80 mm
    Wiederholgenauigkeit: up to +/- 0.015 mm (+/- 2 ((sigma))
    Auflösung: Die erzielte Genauigkeit ist produkt- und umgebungsabhängig. Abweichungen auf Anfrage.
    Überwachung Ihrer Ausliefertoleranz nach MSA bis zu +/- 0,1 mm  
       
       
    *Andere Messbereiche und Genauigkeiten auf Anfrage  
       
       
       
  •  

    Grundsätzlich werden alle GreCon Messsysteme mit dem GreCon -Remote -Support System SATELLITE ausgestattet. Auf Anforderung ermöglicht dieses System einen sicheren und schnellen Remote support. Jeder onlint-Support wird mitgeloggt und in einer Anlagenhistorie dokumentiert.


    • Bitumenbahnen
    • Gipsplatten
    • Gummibahnen
    • Hartschaumplatten
    • Holzwerkstoffindustrie
    • Klebebänder
    • Kunststoffe als Platte oder Endlosfolie
    • PVC-Böden als Platte oder Endlosmaterial