Ansprechpartner

Schreiben Sie uns

FAGUS-GRECON Greten GmbH & Co. KGHannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Deutschland

zum Kontaktformular

So finden Sie uns


Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und bestätigen Sie mit der Enter Taste.

Haben Sie Fragen?

Über unsere Servicebox helfen wir Ihnen gerne weiter
Telefonisch, schriftlich oder persönlich.

zu den Kontakten

GreCon BWS 5000

Inline-Flächengewichtswaage mit Röntgentechnik

Schwankungen in der Materialverteilung führen zu erhöhten Produktionskosten bei gleichzeitig reduzierter Qualität. Die Inline-Flächengewichtswaage BWS 5000 ermöglicht eine automatische Kontrolle und Regelung der Materialverteilung. Das System übernimmt die Konstanthaltung eines einmal vorgewählten Flächengewichtes an der Messstelle, auch bei wechselnden Holzsortimenten und unterschiedlichen Spangrößen. Ein Visualisierungsrechner zeigt die Messwerte an und ermöglicht eine einfache Parametrierung der Anlage. Die BWS 5000 wird direkt in die Formstation oder am Dosier- bzw. Formband eingebaut und kann auch als Ersatz zur Modernisierung vorhandener „Alt“-Systeme verwendet werden. Auch bisher nicht mit einem Messsystem ausgestattete Basisbunker können mit dieser Anlage nachgerüstet werden. Besonders vorteilhaft ist bei diesem System der geringe Platzbedarf, die hohe Messgenauigkeit und die Unempfindlichkeit gegenüber störenden Umgebungseinflüssen, wie z. B. Staub, Dampf und hohe Materialtemperaturen. Die Messung des Flächengewichts mit der BWS 5000 hat im Vergleich zu anderen Messverfahren den Vorteil, dass selbst geringe Schwankungen in der Materialverteilung erkannt und automatisch ausgeglichen werden können.

Vorteile auf einen Blick

  • Stabiler, gleichmäßiger Materialstrom auch bei variabler Holzmischung = Materialeinsparung, Vergleichmäßigung des Längsprofils
  • Keine zusätzlich Formbandwaage erforderlich
  • Berührungslose Messung ohne Beeinflussung der Messwertqualität durch raue Umgebungseinflüsse
  • Kontrolle der Materialverteilung und Konstanthaltung des Materialflusses im Produktionsprozess
  • Die Kalibrierung mit homogenen Prüfkörpern ermöglicht eine sehr präzise Messung

Schnittstellen

Die automatische Regelung des Flächengewichts kann über die Geschwindigkeitsänderung des Form- oder Dosierbandes vorgenommen werden. Dazu wird ein analoges Ausgangssignal bereitgestellt. Alternativ stehen zur Regelung der Materialmenge durch einen höhenverstellbaren Rechen potenzialfreie Relaisausgänge für die Auf- und Abwärtsbewegung zur Verfügung.

Messprinzip

Die Flächengewichtswaage arbeitet berührungslos. Zur Messwertaufnahme wird das zu messende Material von Röntgenstrahlung durchdrungen. Je nach Materialmenge und dem spezifischen Gewicht des Materials wird die vom Sensor aufgenommene Strahlungsintensität verändert. Dies ist das Maß für das Flächengewicht (kg/m²). Je nach Materialbeschaffenheit und Einsatzort stehen verschiedene Messwertaufnehmer zur Verfügung. 

Warum GreCon

  • Einbau direkt in die Formstation für die Regelung des Materialstroms
  • Einbau hinter der Formstation zur Messung der gesamten Matte bzw. zur Scalper-Verstellung
  • Verlässliche Messwerte durch neues Kalibrierverfahren
  • Flexibel bei den unterschiedlichsten Produktvarianten einsetzbar
  • Geringer Wartungsaufwand

Software-Funktionen

  • Die Visualisierungssoftware aller GreCon-Messsysteme basiert auf dem Betriebssystem Windows. Die Software der BWS 5000 besteht aus folgenden Programmmodulen:

  • Für die Datenübertragung an übergeordnete Prozessleitsysteme stehen verschiedene Anbindungen über Netzwerke wie OPC oder ODBC zur Verfügung.

  • Das Kernstück des Softwarepaketes ist die Visualisierung. Hier werden alle aufgenommenen Daten erfasst, protokolliert und grafisch aufgearbeitet. Die einfache und auf alle Messsysteme abgeglichene Menüstruktur erlaubt eine intuitive Bedienung. Klare Angaben und Grafiken erlauben dem Bediener ein schnelles und effektives Eingreifen in den laufenden Produktionsbetrieb.

  • [Translate to Deutsch:]

    Automatic Calibration
    The BWS 5000 is equipped with a calibration function. Calibration is done outside the material flow and allows precise measurements due to homogeneous test samples.

    Hierbei handelt es sich um eine Produktdatenbank, in der alle verschiedenen Plattentypen und Produktionsparameter, die das Messsystem betreffen, abgelegt werden können.

  • Die Datenbank bietet die Möglichkeit, aufgenommene Messwerte zu speichern und gegebenenfalls in andere Dateiformate zur weiteren Bearbeitung und Auswertung zu exportieren. Die einheitliche Datenstruktur ermöglicht einen vereinfachten Zugriff durch Prozessleitsysteme.


Weitere Informationen

  • Frequenz: 50 Hz / 60 Hz
    Leistungsaufnahme: 500 VA
    Druckluftversorgung: 6 bar
    Messbereich: 2 bis 40 kg/m2
    Röntgenröhre: max. 50 kV bei 1 mA
    Wiederholgenauigkeit: ± 10 g/m² (± 1 s)
    Messauflösung besser als ± 20 g/m² bei 40 kg/m², besser als ± 5 g/m² bei 2 52 kg/m²
       
       
       
  • Die GreCon-Messsysteme sind zur Unterstützung der Bediener mit dem GreCon-SATELLITE Online-Support ausgestattet. Dies ermöglicht einen sicheren, einfachen und schnellen Remote-Support bei einer eventuellen Störung oder zur Kontrolle der Anlage. Jeder Online-Support wird protokolliert und in einer Anlagenhistorie dokumentiert.

  • Die BWS 5000 ist mit einer Kalibrierüberprüfung ausgestattet. Die Kalibrierung erfolgt außerhalb der Produktionsebene und ermöglicht dank homogener Prüfkörper sehr präzise Messungen.

  • Die BWS 5000 wird z. B. in der Holzwerkstoffindustrie an der Formstation oder am Dosier- bzw. Formband eingesetzt sowie bei der Herstellung von Dämmstoffen oder PKW-Formteilen.