Ansprechpartner

Schreiben Sie uns


FAGUS-GRECON Greten GmbH & Co. KGHannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Deutschland

zum Kontaktformular

So finden Sie uns


Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und bestätigen Sie mit der Enter Taste.

Lichtleiterfunkenmelder FM 3/8

Funkenerkennung auch bei hohen Betriebstemperaturen

Technische Daten

Technische Daten

Zusammenfassung

Hochempfindlicher Melder zur Erkennung von Funken sowie glühenden und heißen Partikeln in pneumatischen und mechanischen Transportstrecken in Verbindung mit GreCon-Lichtleitern bei hohen Medientemperaturen.


Spezifikationen

Versorgungsspannungsbereich: 18 V bis 22 V DC
Stromaufnahme bei 20 V: 10 mA ± 1 mA
Spektrale Empfindlichkeit: 780 nm bis 1100 nm
Temperaturbereich Umgebung: -40 °C bis +70 °C
Umgebungstemperatur im Materialstrom: max. +600 °C an der Optik
Relative Feuchtigkeit: 0 bis 95 %, nicht kondensierend
Transportgeschwindigkeit: 2 bis 50 m/s (andere Geschwindigkeiten auf Anfrage)
Einsatz: in nicht explosionsgefährdeten Bereichen, in Bereichen ohne Tageslicht und ohne Fremdlich
Schutzart: IP 65
Anschluss: konfektioniertes Anschlusskabel, steckbar, Kabellänge 2,5 m (3 x 0,5 mm²), optional 25 m (3 x 0,5 mm²)
Material Gehäuse: Aluminiumdruckguss (GD-AlSi12)
Gehäusemaße: ca. 84 x 84 x 31 mm
Gehäusefarbe: rot (RAL 3000), lackiert
Gewicht: ca. 490 g (ohne Anschlusskabel)
Verwendbare Haltesysteme: Einschraubhalter FM 3/8 Ex, Anschweißhalter FM 3/8 Ex,

Spülluftadapter

In  Ausnahmefällen  wird  bei  zu  erwartenden starken  Ablagerungen  auf  den  Melder-Optiken  die Erkennungssicherheit  mit  Hilfe  von Spülluftadaptern  erhöht.  Reinigungsintervalle werden so vergrößert.

Haben Sie Fragen?

Über unsere Servicebox helfen wir Ihnen gerne weiter
Telefonisch, schriftlich oder persönlich.

zu den Kontakten

Top Events

22.08. - 25.08.2018 | IWF 2018 | Atlanta, USA
11.10. - 13.10.2018 | POWTECH India 2018 | Mumbai, Indien
13.10.2018 | Intermob 2018 | Istanbul, Türkei